Orgelmanual

Musik hat für unsere Gemeinde eine große Bedeutung und findet sich in allen Aspekten des kirchlichen Lebens wieder. Zu den wichtigsten Aspekten der Kirchenmusik zählen die musikalische Unterstützung der Gottesdienste, das Aufführen von Konzerten und instrumental untermalten Andachten sowie der Aufruf zum gemeinsamen Musizieren. Mit Musik wollen wir Gemeinschaft schaffen und das Wort Gottes auf kreative und für alle zugängliche Weise nahebringen.

Angebot

In unseren beiden Kirchen finden regelmäßig musikalische Veranstaltungen statt und das Angebot gestaltet sich sehr divers. Orgelkonzerte oder andere Instrumental- und auch Gesangsaufführungen sind ein essenzieller Teil des sozialen Lebens in unserer Gemeinde. Matineen verbinden Elemente des Theaters mit Musikstücken. Sie richten sich mit Erzählungen von kleinen Orgelpfeifen und magischen Inseln besonders an Kinder und werden regelmäßig in der Bethanienkirche aufgeführt. Oft finden auch Veranstaltungen statt, die aktiv zum Mitmachen einladen. Das Offene Singen beispielsweise, wird alle paar Wochen organisiert. Dabei ist jeder eingeladen, zu bestimmten Themen in entspannter Atmosphäre Lieder zu singen. Von Festliedern über Volksgesänge bis hin zu Pop-Musik ist dort alles dabei. Aber auch größere Produktionen mit mehrmonatigem Vorlauf werden mit der Unterstützung von motivierten Freiwilligen auf die Beine gestellt.

Kirchenmusiker

Hauptverantwortlich für die Musik in unserer Gemeinde ist Kirchenmusiker Aribert Nikolai. Er wurde 1981 in Landshut geboren und erhielt seinen ersten Klavier- und Orgelunterricht im Alter von 9 Jahren. Mit 13 Jahren übernahm er das Organistenamt in seiner Nachbargemeinde. Nach seinem Abitur an einem musischen Gymnasium begann er ein Berufsstudium an der Musikhochschule München mit den Hauptfächern Klavier und Orgel. Er besitzt einen Abschluss als staatlich geprüfter Musiklehrer mit der Zusatzqualifikation EMP für Erwachsene und Senioren. Neben seinem Beruf als Kantor unserer Gemeinde, ist er auch als Hochzeitsmusiker, Konzertorganist und Privatdozent tätig. Außerdem ist Aribert Nikolai graduierter Theater- und Musikwissenschaftler.

Instrumente

Musikalisches Herzstück unserer Kirchen sind die beiden Orgeln. In Kapernaum ist das eine Steinmeyer Orgel aus dem Jahr 1948, die ursprünglich in der Christuskirche in Neuhausen stand. Sie wurde von der Firma Deininger 1976 für die Verwendung in der Kapernaumkirche umgebaut und am 19.12.1967 eingeweiht. Die Prospektpfeifen sind so angeordnet, dass sie alle zusammen das Zelt des Kirchenbaus nachbilden. Den beiden Manualen und 18 Registern können die Organisten große Musik entlocken. In Bethanien wurde im Jahr 1969 eine zweimanualige Orgel von der Firma Stöberl aus München erbaut und installiert. Die Einweihung fand im Rahmen eines feierlichen Festgottesdienstes am 22.06.1969 statt. Sie besitzt 14 Register (Pedal: 16 ́ Subbass, 8 ́ Offenbass, 4 ́ Kleingedackt, 8 ́ Fagott; I. Manual: 8 ́ Grobgedackt, 4 ́ Praestant, 2 2/3 ́ Nasat, 2 ́ Oktave, 1 1/3 ́ Mixtur 4-fach;II. Manual: 8 ́ Spitzgamba, 8 ́ Rohrflöte, 4 ́ Koppelflöte, 2 ́ Flachflöte, 1 1/3 ́ Spitzquinte).